Cocker Spaniel Cash
  Rezepte
 
Hunde-Rezepte

Rezept Nr. 01

FISCHKRÄCKER

ZUTATEN:
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (mit Flüssigkeit)
100-120 ml Flüssigkeit

100g Dinkel gemahlen (im TM)
300g Mehl 550
1 Tl. Salz (bei Verwendung von Brühe nicht mehr)
2 Eier
4 El Öl
2 El Minze oder andere frische Kräuter
ZUBEREITUNG:
Zuerst den Dinkel 1 MIn / Stufe 10 (1 Min/ Turbo) mahlen. Dann die restlichen Zutaten in den Tm geben und erst auf Stufe 4 vermischen, dann 2Min / Brotstufe zu einem Teig verkneten. Die Kräuter kurz vor Ende dazugeben.

Ausrollen und entweder in Rauten schneiden oder gewünschte Form ausstechen.
Bei 200 C° etwa 25-30 Minuten sehr kross backen und etwa einen Tag auskühlen lassen.
Wird auch von Welpen gut vertragen.

Rezept Nr.02

Keks mit Fleischgeschmack

ZUTATEN:
500g mageres Rinderhackfleisch
2 Eier
750 ml Weizenmehl, Type 405
250 ml Köllnflocken
250 ml Wasser

ZUBEREITUNG:
Rinderhackfleisch und Eier in einem Mixer gründlich vermischen und beiseite stellen. In einer großen Rührschüssel Mehl und Haferflocken mischen.
Die Fleischmischung nach und nach einarbeiten, bis alles gut vermengt ist. Wasser hinzufügen und unterrühren, so daß ein klebriger Teig entsteht.
Den Teig in zwei Kugeln teilen, damit er sich leichter verarbeiten läßt.

Jede Teigkugel etwa 2 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und bei Bedarf Mehl hinzufügen, bis der Teig nicht mehr klebt.
Den Teig bis auf 6 bis 12 mm Stärke ausrollen.
Mit dem Messer längliche Knochen ausschneiden oder runde Formen, bzw Sterne mit einer Ausstechform oder einem Trinkglas ausstechen und danach auf ein leicht gefettetes Backblech legen.
Die Kekse bei 180° C ca. 1 Stunde backen.

Das fertige Gebäck auf einem Rost vollständig auskühlen lassen. In einem Gefäß mit nicht absolut fest schließendem Deckel lagern. (Keksdose aus Weißblech, Glas oder Keramikdose)
Sie halten sich dann ca. 2−3 Wochen.

Rezept Nr.03

Parmesan-Schinken- Kekse:

100g Parmesan auf Stufe 10 fein reiben, umfüllen
200g Dinkel auf Stufe 10 fein mahlen, zum Parmesan füllen.
75g magere Schinkenwürfel auf Stufe 8 - 9 keliner hacken. Nicht
pürieren, nur kleiner machen.
50g Haferflocken zugeben, Parmesan und Dinkelmehl auch. 250g
Buttermilch zufügen auf Brotteigstufe einige Minuten kneten.

Der Teig soll streichfähig sein. Ich schmiere die Masse immer auf ein Backblech und schiebe es bei 180-190°C in den Ofen.
Nach 5 - 10 Minuten radel ich mit einem Teigrädchen kleine Quadrate ab und backe sie dann weiter - bis sie goldbraun sind.

Rezept Nr.04

Räucherlachs-Quark-Schnitten:

100g Roggen- mahlen
100g Grünkern - mahlen
beides umfüllen.
100g Räucherlachs fein hacken auf Stufe 8
250g Magerquark zugeben und vermengen.
Mehle zufügen, ein Ei zugeben.
Vermischen.
Nach Belieben Kräuter zugeben und noch etwas Wasser,
so dass die Masse wieder streichfähig wird. Dann wird so verfahren wie oben.

Rezept Nr.05

Tomate - Mozzarella - Cookies:

200g Dinkel Mahlen
100g Grünkern Mahlen und beides umfüllen.
1 Mozzarella auf Stufe 7 - 8 klein hacken
einige Tomaten (ich hatte 5 - 6 Cocktailtomaten) zugeben und nochmals auf Stufe 6 zerkleinern.
2 EL Olivenöl zufügen, Mehle zugeben.
180g Buttermilch zufügen und auf Knetstufe vermengen. Der Teig sollte wieder streichfähig sein.
Weiter verfahren wie oben.

Ich hoffe sie schmecken Euren Schnuffis !

Rezept Nr.06

Hundekekse mit Honig:

150g Weizenvollkornmehl/Getreide - dies mahlen - je nach Mahlstärke eignen
sich die Keksis als Zahnreinigungsersatz
200g Vollkornhaferflocken (entweder ganz oder leicht anmahlen)
2 EL Honig (oder Peanut Butter)
1 TL Brühe
2 Eier
150 ml Milch
Alle Zutaten vermischen (einige Sekunden Stufe 3 bzw auch Brotbackstufe) und aus dem Teig Figuren formen.
(Ist mir zu aufwendig - ich Rolle den Teig in fingerdicke Würstl und schneide Taler ab - hat den Vorteil dass man beim Hundetraining Stücke abbrechen kann).
Bei ca 220°C 10-15 Minuten backen. Dann nochmal für die gleiche Zeit bei 120°C weiter trocknen.
Die Keksis sollten schön cross sein - dann halten sie in luftdichten Behältern ewig..... (oder so... - je nach Vierbeiner....)

Rezept Nr.07

Bananenkekse:

150g Quark (Topfen)
6 EL Milch
6 EL Milch
1-2 Bananen (je nach gewünschter Geschmacksintensität)
- die Zutaten pürieren
1 Eigelb
200g Hundeflocken (grob mahlen)

Zutaten gut vermischen - kleine Kugeln formen und mit der Gabel platt drücken.
Auf einem Backblech ca 30 Minuten bei 200°C kross backen - evtl.
alle Keksis nochmal nachtrocknen bzw im Backofen erkalten lassen.

Als Geschmacksvariante kann natürlich anstatt Bananen
auch Leberwurst, nicht zu strenger Käse, Speck o.ä. verwendet werden....
So... ich hoffe euren Vierbeiner schmecken diese Kekse.


 
 
 
  Designed by Funny&Fellnase Cash  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=